Lizenz

AEO-Zertifikat

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO C)

Dohrn Trading GmbH – Ihr Kunststoff-Partner ist Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter und AEO C zertifiziert. Die mit diesem Status verbundenen Zollrechtlichen Erleichterungen sind fundamental für den effizienten europaweiten Handel unserer Mahlgüter. Unsere Kunden und Lieferanten profitieren gleichermaßen von unseren reduzierten Verwaltungskosten, die wir voll an Sie weitergeben.

 Der Status ist für uns ein großer Zuspruch und zeugt von der konstanten Qualität, mit der wir den Markt für technische Kunststoff-Mahlgüter bedienen. Denn die Bewilligung dieses Status ist an umfangreiche Voraussetzungen hinsichtlich der Zuverlässigkeit, der Zahlungsfähigkeit und der konsequenten Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften geknüpft. Dohrn Trading, das ist Ihr staatlich geprüfter Kunststoff-Partner.

 Im Folgenden sehen sie unser AEO-Zertifikat, das Dohrn Trading – Ihr Kunststoff-Partner als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter, d.h. im Zollrecht der Europäischen Union geprüftes Unternehmen bezeichnet.

AQSIQ-Lizenz

Dohrn Trading – Ihr Kunststoff-Partner ist stolz zum 5. Mal in Folge die AQSIQ-Lizenz erhalten zu haben. Aufgrund den bisher ausgezeichneten Erfahrungen hat die Chinesische Administration of Quality Supervision Inspection and Quarantine (AQSIQ) Dohrn Trading das Vertrauen ausgesprochen, weiterhin erfolgreich Handel mit China führen zu dürfen.

Unsere chinesischen Kunden können sich so weiterhin über typenreine thermoplastische Sekundärstoffe für die kunststoffverarbeitende Industrie freuen. Denn mit seiner Lage am Stadtrand von Hamburg und damit vor den Toren des größten deutschen Seehafens Hamburg und der Möglichkeit auf unserem Gelände Container selbst zu konfektionieren, wird Dohrn Trading auch weiterhin ihr wichtigster Kunststoff-Partner für Kunststoff-Mahlgüter bleiben können.

Dohrn Trading beweist damit, dass die eigenen hohen Ansprüche an Qualität, Kompetenz und Vertrauen im weltweiten Handel sehr geschätzt und honoriert werden. Weiterhin sind wir bemüht, dank unserer rigorosen Qualitätskontrollen z.B. im MobilLab, unseren Kunden hochwertige thermoplastische Sekundärstoffe wie Regranulate oder Mahlgut-Abfälle weltweit anzubieten.